Zeichnung, Druckgrafik, Skulpturen

Der Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt für Matthias Plenkmann und Julius Reinders in der Zeichnung. Gewissermaßen mit dem Stift notierend wird die Umwelt erkundet und unmittelbar interpretiert. Die jeweils ganz eigene Zeichnungsweise fokussiert dabei auf feine Details und läßt gleichzeitig Raum für Abstraktion. Dieses Spiel zwischen Verdichtung und Leere, Ornament und freier Farbfläche, sensiblem Liniengeflecht und weißem Papier verleiht den Arbeiten ihr ungeheuer spannungsreiches formales Konstrukt.

Eröffnung: Samstag, 25. September, 16:30 – 19:30 Uhr – die Künstler sind anwesend

Ausstellungsdauer: 25. September – 6. November 2021

Öffnungszeiten: Sa 11:00 – 15:00 Uhr und So 14:30 – 17:00 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung