Die beiden Künstler Günter Braun und Willi Siber verstehen es meisterhaft ihr Arbeitsmaterial zu verfremden: Schweres wird leicht, scheint mühelos verformbar, gewinnt eine verführerische Oberfäche und entlarvt oft erst bei Näherem Erkunden seinen eigentlichen Ursprung – haptische und sinnlich-ästhetische Reize fesseln den Blick des Betrachters und regen zum Nachdenken an.

Vernissage: Donnerstag, 11. April 2019, 18.30 – 20.30 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 19. Mai 2019

Galerie p13
Pfaffengasse 13
69117 Heidelberg

Öffnungszeiten:
Do – Fr 14:30 – 18 Uhr
Sa 11:00 – 13:00 und 14:30 – 17 Uhr
So 14:30 – 17 Uhr
und jederzeit nach Vereinbarung