Christiane Grimm – Arvid Boecker – Christian Rudolph – Willi Siber

In der neuen Ausstellung präsentieren wir einen Ausschnitt des Galerieprogramms. Christiane Grimms Plexiglasobjekte formulieren faszinierende Licht- und Farbräume. Ein nie ermüdendes Interesse für Materialitäten und Formen sowie ein sicheres Gespür für Farbe und Ästhetik prägen das Werk von Willi Siber. Eine Begegnung mit seinen Arbeiten gleicht einem Fest für die Sinne. Sorgfältig und beinahe meditativ geschichtete Farbfelder bestimmen mit ihrer Mischung aus konstruktivem Konzept und informeller Geste die Malerei von Arvid Boecker. Sorgfalt und Präzision zeichnen auch die Metallarbeiten von Christian Rudolph aus, für deren konstruktiv-technische Formsprache Prinzipien von Geometrie und Raum im Vordergrund stehen.