Durch intuitiv gesetzte, kühne Interventionen mit Acrylfarbe und Folien versieht die Frankfurter Künstlerin Brigit Fischötter fotografisch reproduzierte Bilder anderer Maler mit einer völlig neuen Aura. Die klaren, leuchtenden Farben über den bewußt unscharf gehaltenen Fotografien versetzen die ursprünglichen Bildgegenstände und Personen in einen ganz anderen, modernen Zeit-Raum und regen den Betrachter zur intensiven Auseinandersetzung an.

Vernissage: Sonntag, 18. September 2016, 18 – 20 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 06. November 2016