Fasziniert von der Kunst im öffentlichen Raum, entdeckte DOME Ende 1994 die Sprühdose als Arbeitsmedium und beginnt damit, Wände zu bemalen.
In Werken voller Ironie und Tiefgang entführt der Künstler in eine märchenhafte Maskenwelt, die der heutigen menschlichen Gesellschaft einen Spiegel vorhält und voller Anspielungen auf kunst- und kulturgeschichtliche Vorbilder steckt.

Vernissage: Sonntag, 17. Juli 2016, 18 – 20 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 11. September 2016

Öffnungszeiten: Do – Fr 11:00 – 13:00 und 14:30 – 18 Uhr
Sa 11:00 – 13:00 und 14:30 – 17 Uhr
So 14:30 – 17 Uhr
und jederzeit nach Vereinbarung